Laser Tattoo-Entfernung narbenfrei

Silvia Lingg          staatl. geprüfte Laserschutzbeauftragte im med. Bereich (A)

 

 Manche Tattoo´s wünscht man sich einfach nur "weg".

 

Die Entfernung mittels Laser ist dazu eine gute Möglichkeit.

Von Amateuren angefertigte Tattoos lassen sich üblicherweise leichter entfernen als professionell gestochene Tattoos. Die Häufigkeit der "Sitzungen" hängt von der Menge und Art der verwendeten Farbstoffe ab, mit denen das Tattoo gestochen wurde. 

Neben der modernen Laser-Technik sowie der Kompetenz und Erfahrung, die ich Ihnen biete, lade ich Sie herzlich zum unverbindlichen Informationsgespräch ein, um alle Ihre Fragen offen und ehrlich zu beantworten.

 

 

 

Das ist ein Foto eines jungen Mannes

der sich dieses Tattoo komplett entfernen lassen will.

 

 

Die Aufnahme rechts ist nach der 1. Sitzung

Wie kann ein Tattoo wirksam entfernt werden?

Tattoos können mithilfe eines Lasers entfernt werden, der Lichtenergie an die Haut abgibt. Die Wellenlänge des Laserlichts ist so abgestimmt, dass das Licht ausschließlich vom Farbstoff in der Haut aufgenommen wird, jedoch von der restlichen Haut durchgelassen wird. Die Impulse des Lasers zerlegen die Farbpigmente in kleinste Einzelteile, sodass diese über das natürliche Filtersystem der Haut (Lymphsystem) abtransportiert werden können. Das Laserlicht wird in kurzen und sehr intensiven Impulsen abgegeben, um den Farbstoff in der Haut bestmöglich zu zerstören.

Was zurückbleibt, ist eine oberflächliche Hautkruste, die nach und nach abheilt.

Ich überprüfe immer vor der kompletten Entfernung des Tattoos ein kleines Hautareal auf die Verträglichkeit und Erfolgsaussicht der Behandlung.

Wie lange dauert eine Tattoo-Entfernung und was sind die Kosten vom weglasern?

Die Anzahl der notwendigen Behandlungen ist individuell verschieden. Bei kleineren Tattoos reichen meist drei bis fünf Sitzungen, bei großflächigen gestochenen Tattoos sollte man acht bis zwölf Termine einrechnen. 

Eine Sitzung dauert durchschnittlich eine halbe bis ganze Stunde. Der zeitliche Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen beträgt mindestens sechs bis acht Wochen!

Die Kosten sind dementsprechend auch unterschiedlich. Sie sollten etwa mit einem Preis von CHF. 55,- bis CHF. 485,- pro Sitzung rechnen. (Das entspricht in etwa € 50,00 bis € 450,00)

Kann jedes Tattoo vollständig entfernt werden kann?

In den meisten Fällen können Tattoos vollständig entfernt werden. Der Erfolg hängt stark von der Art und Menge des verwendeten Farbstoffes und seiner Eindringtiefe in die Haut ab. Blaue, schwarze und rote Farbstoffe lassen sich am besten entfernen, orange und violette weniger gut. Am Schwierigsten sind die Farben Gelb und Grün zu entfernen. 

In jedem Fall ist es für eine vollständige und effektive Tattoo-Entfernung notwendig, dass alle Termine eingehalten und die Anweisungen bezüglich Nachbehandlung und Sonnenschutz befolgt werden.

Ist eine Tattooentfernung schmerzhaft?

Die Tattoo-Entfernung mittels Laser gilt als nicht schmerzhafte Behandlung. Da jedoch die Schmerzempfindung von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist und auch von der jeweiligen Körperstelle abhängt, kann es vorkommen, dass man das Laserlicht als leichtes Stechen empfindet. 

Welche Auswirkungen hat die Tattoo-Entfernung auf die Haut?

Nach der Behandlung können sich an der gelaserten Stelle Hautirritationen und Rötungen bilden, die sich jedoch spätestens nach 24 Stunden legen. Duschen, Sport, Arbeiten  ist am selben Tag der Behandlung durchaus möglich. Vorsicht ist geboten bei intensiver Sonnenbestrahlung, diese bitte meiden.